sidebar öffnen

Reisevlog – Spanien YouTube Vlog – Altafulla

Travel Tips Spain best places to visit | Diary | Vlog | Terragona Guide from Barcelona Day 1/2

211 0

Video Author: Whaelse.com

Weiter geht es mit meinem Vlog über unseren Spanienurlaub. Neben Tarragona wollten wir während unseres Trips ja vor allem auch am Strand entspannen und hatten bei all den Stränden in der Umgebung auch mehr als genügend Auswahl. Von unserem Besuch am Waikiki Strand könnt ihr in einem anderen Beitrag lesen. Außerdem waren wir auch am Strand in Altafulla, wo es einfach traumhaft nur war. Zuerst war es ziemlich bewölkt in Tarragona, weshalb wir bis Mittag in unserem Apartment geblieben sind, um zu arbeiten. Dann wurde das Wetter aber besser und wir haben uns auf den Weg gemacht, um einen Ort zum Essen zu finden. Dabei haben wir per Zufall den kleinen Ort Altafulla entdeckt, in den wir uns dann auch ein bisschen verliebt haben.

Altafulla zwischen Barcelona und Tarragona

Mit dem Auto ist man etwa 15 Minuten unterwegs, bis man in Altafulla ankommt. Das Städtchen selbst ist auch absolut sehenswert. Es gibt eine idyllische Altstadt mit alten Gebäuden aus der Römerzeit und schmalen Gassen sowie eine romantische alte Burg. Auch wenn Altafulla ein bei Touristen bekannter Ort ist, ist es dort wirklich sehr ruhig und man ist froh, den größeren Touristenmassen von Tarragona für einige Zeit zu entkommen.

Tolle Strände in Altafulla

Uns ging es aber natürlich vor allem auch um den Strand. Der Strand in Altafulla ist sehr groß, aber leider auch ziemlich voll. Zum Glück haben wir aber trotzdem ein etwas ruhigeres Plätzchen zum Entspannen gefunden. Wir waren am Ende ganze fünf Stunden am Strand und haben nichts gemacht, außer die Sonne und das Meer zu genießen – das muss im Urlaub einfach sein. Das Wetter war absolut genial und das Wasser ist dort glasklar und sehr sauber. Direkt am Strand gibt es auch Möglichkeiten etwas zu essen und viele Wassersportangebote – also alles, was man braucht. Wir waren auf jeden Fall froh, diesen Strand durch Zufall entdeckt zu haben und hätten es kaum besser treffen können, auch wenn es noch viele andere Strände in der Nähe von Tarragona gibt.

Zum Abendessen nach Tarragona

Weil wir möglichst viel vom Sonnenschein haben wollten, sind wir auch erst gegen Abend wieder nach Tarragona zurückgekehrt und waren dort noch ein wenig im Zentrum unterwegs. Unter anderem sind wir noch einmal durch die Altstadt gebummelt und haben uns die Kathedrale angesehen. Beim Abendessen haben wir uns diesmal für ein typisch spanisches Gericht, nämlich leckere Tapas entschieden.

Fazit zu den Stränden um Tarragona

In Altafulla fanden wir es so schön, dass wir am nächsten Tag gleich noch einmal an den dortigen Strand gefahren sind. Das Wetter war immer noch stabil und das mussten wir einfach ausnutzen. Bei unserer Rückkehr hat es dann leider geregnet, aber der nächste Tag war wieder besser. Mein Fazit zu Altafulla: Uns persönlich hat dieser Strand besser gefallen als die Strände direkt bei Tarragona, denn diese sind einfach noch besser besucht und noch ein wenig voller als der in Altafulla und wir immer versuchen, übervolle Strände zu vermeiden. Somit hat sich die Fahrt für uns auch ein zweites Mal absolut gelohnt. Im Ort selbst gibt es mit Bars, Restaurants und Shops alles was man braucht und man kann jederzeit einen Abstecher in ein Café in der Altstadt machen, trotzdem ist dort auch immer etwas weniger los als um Tarragona herum, was einfach viel angenehmer ist.

Seht ihr das auch so oder ist euch das nicht so wichtig?

Ich kann euch einen Abstecher nach Altafulla also nur empfehlen, wenn ihr selbst einmal in der Nähe seid.

Teilen

Über den Autor

jacky

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Falls du Fragen, Anregungen oder Kritik hast so kannst du durch dieses Kommentarformular diesen Beitrag / Kommentar kommentieren!
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Informationen zur Speicherung und Verarbeitung findest du auch hier: Datenschutzerklärung

Whaelse.com verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.