Ende 2017 haben wir damit begonnen unsere Wohnung ein wenig umzugestalten. Wir haben eine Wand rausnehmen lassen, die zwei Flure voneinander getrennt hat, sodass wir nun einen großen Flur mit mehr Platz haben. Wir haben auch schon ein paar neue Möbel für unseren neuen Flur gekauft und kürzlich mit der Dekorierung angefangen. Eine Sache, die ich unbedingt in diesem Flur haben wollte, ist eine Gallery Wall und gemeinsam mit Desenio habe ich dies nun endlich umgesetzt.

Ich hatte keine Ahnung, wie genau man eine solche Gallery Wall gestaltet, wo ich anfangen sollte und ob das Endergebnis dann auch so aussehen würde, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe mich einfach herangetastet und ausprobiert und möchte nun auch euch erzählen, wie ihr eine Gallery Wall ganz einfach gestaltet.

Wie gestaltet man eine Gallery Wall

Step 1: Zunächst müsst ihr wissen, wo genau eure Gallery Wall hin soll und wie viel Platz ihr habt. Sucht euch einen Platz aus und nehmt Maße.
Step 2: Macht euch eine Zeichnung von der Fläche. Die Fläche, die ich mir ausgesucht hatte, hat eine Breite von etwa 70 cm und bietet eine maximale Höhe von zwei Metern. Ich habe diese Fläche so aufgezeichnet, dass ein Zentimeter auf der Zeichnung zehn Zentimetern in echt entsprechen. 70 cm sind nicht unbedingt viel, aber sie bieten genug Platz für drei verschiedene Größen. Anhand meiner Skizze habe ich dann angefangen zu schauen, wie ich die verschiedenen Größen anordnen könnte. Ich habe recht schnell eine Anordnung gefunden, die mir gut gefallen hat.
Step 3: Nun wisst ihr, wie viele Poster sowie welche Größen ihr benötigt und könnt euch bei Desenio eure Favoriten heraussuchen. Ich habe erst einmal alle Poster gebookmarked, die mir am besten gefallen haben.

Desenio Poster und Bilderrahmen
Wie gestaltet man eine Gallery Wall

Step 4: Im nächsten Schritt habe ich diese kategorisiert (z.B. Pflanzen, Sommer, Schriftzüge) und dann die Poster aussortiert, die gar nicht zu den anderen gepasst haben. Im nächsten Schritt habe ich überlegt, welches Poster in welcher Größe am besten wirken würde und was wie miteinander kombiniert gut aussehen würde.
Step 5 (optional): Um euch die finale Auswahl ein wenig zu erleichtern, könnt ihr eine Photoshop Datei in der Größe eurer Gallery Wall anlegen. Macht euch Screenshots von den Postern, die ihr schön findet, und fangt an diese in Photoshop anzuordnen. So könnt ihr am ehesten sehen, wie sie final an der Wand aussehen würden.
Step 6: Habt ihr schließlich eine Auswahl getroffen, müsst ihr nun noch die passenden Bilderrahmen von Desenio aussuchen. Ich wollte nicht einfach nur schwarze Bilderrahmen nehmen. Und da wir eine kupferfarbene Lampe im Flur haben, habe ich passend dazu noch ein paar kupferfarbene Bilderrahmen gewählt.

Step 7: Ihr habt eure Auswahl getroffen und alles bestellt? Sehr gut, denn sobald eure Bestellung angekommen ist werdet ihr erfahren, ob alles so funktioniert, wie ihr euch das vorgestellt habt. Packt die Poster in die Bilderrahmen und ordnet sie zunächst erst einmal auf dem Boden an. So könnt ihr am ehesten sehen, ob die Anordnung gut aussehen wird und zur Not könnt ihr auch noch ein paar Änderungen vornehmen.
Step 8: Wenn ihr zufrieden seid mit eurer Anordnung, dann wird es nun Zeit die Löcher in die Wand zu bohren und die eingerahmten Poster anzuhängen.

Meine Gallery Wall von Desenio

Ich hatte unglaublich viele Favoriten und so war es gar nicht so einfach eine Auswahl bei Desenio zu treffen. Die finale Auswahl ist nun auch ein Mix aus Postern, die ich einfach nur schön fand und aus Dingen, zu denen ich eine persönliche Verbindung habe.
So habe ich zum Beispiel das Palm Trees Poster gewählt, da ich den Sommer, Strände, das Meer und eben Palmen unglaublich gerne mag. Der Wanderlust Schriftzug erinnert mich an all die wunderschönen Orte auf dieser Erde, die ich noch bereisen möchte. Ich liebe es zu reisen und neue Orte zu erkunden und genau dafür steht eben Wanderlust. Das letzte Poster mit einer eher persönlichen Bedeutung sind die Boxhandschuhe. Zum einen stehen sie für das Boxen sowie den Sport im Allgemeinen, der für mich zum Alltag einfach dazugehört. Zum anderen stehen diese Boxhandschuhe aber auch für Stärke.
Die restlichen Poster fand ich dann einfach nur schön und dachte mir, dass sie toll miteinander harmonisieren würden. Ich bin total zufrieden mit meiner Auswahl. Wenn auch ihr nun eine Gallery Wall für euer Zuhause zusammenstellen möchtet, dann schaut direkt bei Desenio vorbei! Als kleines Goodie könnt ihr mit dem Code 25WHAELSE noch bis zum 28. Januar 2018 25 Prozent sparen. Der Code gilt für normale Poster, Rahmen sowie „Handpicked/Kooperation“ Poster und Zubehör sind leider davon ausgeschlossen.

Desenio Poster
Gallery Wall zusammenstellen
Bilderwand zusammenstellen
Meine Auswahl von oben links nach unten rechts:
Wild World Poster
Buffalo Horns Poster
Palm Trees Poster
Superhero Poster
Eucalyptus Poster
Wanderlust Poster
Blue Gun Poster
Boxer Poster

Wie gefällt euch meine Zusammenstellung? Habt ihr schon eine Gallery Wall bei euch zu Hause oder hättet ihr gerne eine? Ich würde mich über eure Kommentare und Meinungen hierzu freuen. 🙂

Und nicht vergessen, bis Sonntag noch könnt ihr 25 Prozent bei Desenio sparen. Einfach nur den Code 25WHAELSE im Warenkorb angeben. Viel Spaß beim Shoppen. xx